Effektive Übungen für Zuhause | Homeworkout

Übungen für Zuhause

Hallo meine Lieben, heute gibt es einen neuen Beitrag über 4 effektive Übungen für Zuhause. Aufgrund des Corona Lockdowns werden viele von euch wieder auf Homeworkouts ausweichen müssen, da die meisten Fitnessstudios geschlossen haben. In einem vorherigen Beitrag bin ich bereits auf die Vorteile des Hometrainings eingegangen und habe euch auch bereits einen Beitrag zum Langhantel-Training für Zuhause hochgeladen. Ein Training mit unterschiedlichen Übungen für Zuhause stellt hier eine echte Alternative zum Besuch im Fitnessstudio dar. Für das Training Zuhause braucht man kein teures Equipment, oftmals sind ein paar wenige Hilfsmittel bereits mehr als ausreichend. Viel Spaß beim Lesen und fleißigen Ausprobieren der Übungen 🙂

Meine effektivsten 4 Übungen für Zuhause

Wer effektiv trainieren möchte, der sollte darauf achten stetig neue Reize zu setzen. Dies gilt, egal ob man in einem Fitnessstudio trainiert, oder Übungen für Zuhause absolviert. Die Muskeln gewöhnen sich an bestimmte Bewegungsabläufe. Dem möchte man entgegenwirken und aus dem Grund ist auch beim Homeworkout die Abwechslung das A und O. Daher halte ich folgende Übungen für Zuhause als besonders effektiv.

1. Übung für Zuhause: Kniebeugen (Squats)

Kniebeugen beanspruchen vor allem deine Bein- und Gesäßmuskulatur. Sie können in vielen verschiedenen Variationen ausgeführt werden. Am meisten verbreitet ist die klassische Kniebeuge in einem schulterbreitem Stand. Ich selbst trainiere ab und an auch gerne mit einem Balanceboard (wie hier in den Bildern gezeigt). Durch das Ausbalancieren werden auch viele kleineren Muskeln mitbelastet und eure Stabilität. Dadurch wird ein sicherer Stand gewährleistet und die Bewegung erschwert – probierts mal aus! Ansonsten kann die klassische Kniebeuge in verschiedenen Varianten wie bspw. Frog Squats, breiter Stand… ausgeführt werden.

Übungen für Zuhause    Übungen für Zuhause

2. Übung für Zuhause: Liegestütz (Push-Ups)

Eine der effektivsten und am weitesten vorbereiteten Übungen für Zuhause: Liegestützen. Sie können ohne Equipment quasi überall ausgeführt werden und gezielt verschiedene Muskelgruppen unterschiedlich intensiv beanspruchen. Je nach Positionierung der Arme (weiter Griff bis enger Griff) findet die Muskelbelastung mehr in der oberen oder unteren Brust oder intensiver im Trizeps statt. Wer gelenkschonender trainieren möchte kann auch Liegestützgriffe benutzen.

Übungen für Zuhause   Übungen für Zuhause

3.  Übung für Zuhause: Unterarmstütz (Plank)

Eine meiner liebsten Übungen für den kompletten Rumpf und die Bauchmuskulatur. Eine der vielen Übungen für Zuhause, die komplett ohne Equipment durchgeführt werden kann. Am Besten eine weiche Unterfläche suche, wie bspw. einen Teppich oder eine Yogamatte. Bei der Plank geht es darum, den Körper in eine Gerade zu bringen und diese zu halten. Es findet keine Bewegung statt. Diese Übung ist somit komplett statisch.

Übungen für Zuhause    Übungen für Zuhause 

4. Übung für Zuhause: Rückenstrecken im Liegen (Superman)

Das Rückenstrecken im Liegen ist eine klassische Rumpfübung bei der allerdings auch der Rücken und Gesäßmuskel mitbelastet werden. Daher ist diese Übung auch besonders bei Frauen sehr beliebt. Bei der Ausführung flach auf den Bauch legen und die Arme und Beine wie ein „X“ spreizen. Anschliessend die Arme und Beine kontrolliert anheben und kontrolliert wieder senken. Bei der Ausführung eignet sich ebenfalls eine weiche Unterlage wie ein Teppich oder eine Yogamatte.

Übungen für Zuhause    Übungen für Zuhause 

Fazit der Übungen für Zuhause:

Die 4 gezeigten Übungen sind nur ein paar der Übungen, welche ich gerne Zuhause absolviere. Ihr könnt je nach Trainingshäufigkeit und Muskelsplit auch weitere Übungen ergänzen oder das Training Zuhause anders aufteilen. In meiner Instagram-Story oder den Story-Highlights zeige ich euch verschiedene Trainingspläne mit weiteren effektiven Übungen für Zuhause. Regelmässig reinschauen lohnt sich daher!

Du möchtest einen kompletten Trainingsplan für Zuhause?

Im #3PhasenProgramm findest du verschiedene Ernährungspläne, Trainingspläne für das Gym und Zuhause, sowie eine Community mit 3000+ Teilnehmern! So macht Abnehmen Spass 🙂 (PS: Gibt’s übrigens auch in Veggie und Vegan)

Ich bin gespannt, wie euch die Übungen gefallen. Was ist eure Lieblingsübung für Zuhause? Soll ich in Zukunft öfter auf Übungen für Zuhause eingehen? 🙂 Ich freue mich auf euer Feedback!

Übungen für Zuhause

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.