Protein Shake selber machen – leckeres Rezept | Fit mit Pascal

Protein Shake selber machen Rezept

Hallo ihr Lieben, heute gibt’s für euch ein leckeres Rezept und ich zeige euch wie ihr einen Protein Shake selber machen könnt! Dieses leckere Rezepte eignet sich perfekt als Mahlzeitenersatz oder Snack nach einem intensiven Workout! Besonders beim Coaching nutze ich selbstgemachte Shakes bei meinen Teilnehmern um die Kalorien einfach, lecker & schnell zu decken. Hat man es tagsüber nicht geschafft auf seine Kalorien und Makros zu kommen, so können Shakes Abends diese Lücke füllen. Je nachdem wie viele Kohlenhydrate oder Proteine noch offen sind kann man auch die Mengen der einzelnen Zutaten beliebig variieren um somit die Makros besser zu decken.

Jetzt aber genug vorweg – wie immer passt das Rezept perfekt in die Ernährung des #3PhasenProgramm aufgrund des Low Fat Prinzips. Somit könnt ihr auch beim Abnehmen ohne Hungern mit dem Programm dieses Rezept verwenden 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren und beim Protein Shake selber machen – lasst es euch schmecken!

Protein Shake selber machen – leckeres Rezept | Fit mit Pascal

Protein Shake selber machen Rezept

Mit diesem Shake sind die Gains sowas von gesichert! Nach einem anstrengenden Workout braucht der Körper Energie -vollgepackt mit reichlich Proteinen für Muskelwachstum und Kohlenhydraten zur Energielieferung nach einem anstrengenden Workout gibt dir dieser Shake ordentlich Power und unterstützt dich beim Erreichen deiner Ziele!

Zubereitungszeit:

  • ca. 5 Minuten

Zutaten für einen Shake:

Das Proteinpulver und der zuckerfreie Sirup nehme ich immer von Myprotein – mit Pascal20 gibt es -20% Rabatt auf eure ganze Bestellung! 🙂

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

Protein Shake selber machen Rezept

Zubereitung Protein Shake selber machen:

  1. Am Besten geht das Ganze mit einem Standmixer. Solltet ihr keinen zur Hand haben könnt ihr auch einen großen Messkrug und einen Stabiler nehmen.
  2. Die Wasser in den Standmixer geben.
  3. Anschließend das Proteinpulver, den Magerquark und den zuckerfreien Sirup dazu geben und umrühren. TIPP: Wer kein Proteinpulver zur Hand hat, kann auch stattdessen zusätzlich 100g Magerquark mehr nehmen.
  4. Nun die tiefgefrorenen Beeren dazugeben und das Ganze noch einmal kräftig pürieren. Sind alle Stückchen zerkleinert und hat der Shake eine smoothieartige Konsistenz ist er fertig!

Protein Shake selber machen Rezept

Protein Shake selber machen Rezept

Makros pro Shake:

398 kcal   30g Kohlenhydrate   58g Eiweiß   4g Fett

Protein Shake selber machen Rezept
Wie kann ich den Shake auf meine Bedürfnisse/fehlenden Makros anpassen?

Fehlen dir bspw. viele Fette oder Kohlenhydrate so kannst du auch Instant-Oats (gemahlenen Haferflocken) dazugeben um mehr Kohlenhydrate zu bekommen oder bei fehlenden Fetten auch diese Nussbutter verwenden. Damit deckst du optimal deine Fette ab und sparst Kohlenhydrate ein.

Wer ein Rezept für einen Muskelaufbau Shake zum selber machen sucht wird hier fündig. Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren Protein Shakes zum selber machen und freue mich wie immer über eure Kommentare und Feedback zu dem Rezept hier auf dem Blog 🙂

Muskelaufbau Shake zum selber machen

PS: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt @fitmitpascal auf euren Bildern und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Feature!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*