Mandelwaffeln mit Ananasgeschmack | Ein schnelles Abnehmrezept

Hey ihr Lieben, in diesem Blogpost verrate ich euch, wie ich diese wunderbar leckeren Mandelwaffeln mit Ananasgeschmack zubereite. Das Rezept ist ein High Carb Rezept und passt wie ĂĽblich perfekt ins #3PhasenProgramm. So wird Abnehmen ohne zu Hungern leicht gemacht. AuĂźerdem gehen die Waffeln super schnell und wer kein Waffeleisen zu Hause hat, kann aus dem Teig auch Pancakes machen. Das funktioniert bestimmt auch sehr gut.

Vor einigen Tagen habe ich mir im Supermarkt leckere ungesĂĽĂźte Ananasscheiben in der Dose gekauft. Kurz zur Info: Ich liebe Ananas! Und da ich den Geschmack in mein Waffel-Rezept einbinden wollte, habe ich den Ananassaft als Zutat verwenden. Das schmeckt so lecker und kann ich nur weiterempfehlen. NatĂĽrlich könnt ihr statt Ananassaft auch gerne eine andere FlĂĽssigkeit verwenden, wie zum Beispiel Mandelmilch, Magermilch oder auch Wasser – das ist jedem von euch selbst ĂĽberlassen.

Nun wĂĽnsche ich euch ganz viel SpaĂź beim Ausprobieren meines Rezeptes!

Hier findest du ein weiteres, leckeres Pancake-Rezept 🙂

Mandelwaffeln mit Ananasgeschmack | Ein leckeres Rezept zum Abnehmen

Mandelwaffeln Mandelwaffeln

Zubereitungszeit:

  • ca. 5 Minuten + ca. 10-15 Minuten Backzeit

Mandelwaffeln Mandelwaffeln

Zutaten (fĂĽr 2 Portionen bzw. Personen):

  • 70g Schmelzflocken bzw. Instant-Oats
  • 30g geriebene Mandeln bzw. NĂĽsse
  • 200g Magerquark
  • 2 Eier
  • 1 reife Banane (etwa 150g)
  • 2 EL Xucker light oder ein paar Tropfen Vanille-Flavordrops
  • 100ml Ananassaft / Mandelmilch / Magermilch / Wasser o. Ă„.

Die Flavordrops und die Instant – Oats nehme ich immer von Myprotein – mit Pascal20 gibt es -20% Rabatt auf eure ganze Bestellung! 🙂

   Mandelwaffeln Mandelwaffeln

Zubereitung der Mandelwaffeln mit Ananasgeschmack:

  1. Die Banane mit einer Gabel zu Brei verarbeiten.
  2. Nun die Eier und Magerquark zum Bananenbrei hinzufĂĽgen und gut durchrĂĽhren.
  3. Die Schmelzflocken, Mandeln und den Xucker light der nassen Masse beimengen und vermischen.
  4. Zum Schluss den Ananassaft oder eine andere beliebige FlĂĽssigkeit dazugeben.
  5. Ein Waffeleisen mit etwas Kokosöl einfetten und auf mittlerer Stufe erhitzen.
  6. Nun etwa 6-8 Waffeln aus dem Waffeleisen braten. Jede Waffel dauert etwa 2-3 Minuten, bis sie fertig ist.
  7. Die fertigen Waffeln auf zwei Teller servieren und nach Belieben toppen. In meinem Fall mit Joghurt, Bananenherzen und AnanasstĂĽckchen.
* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

Mandelwaffeln Mandelwaffeln

Makros fĂĽr eine Portion ohne Topping:

465 kcal   49g Kohlenhydrate   27g Eiweiß   16g Fett

Mandelwaffeln

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken des Rezept und freue mich über eure Kommentare und Feedback zu dem Rezept hier auf dem Blog 🙂

Unterschrift_Eure Lilly

PS: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt @fitmitpascal und @lilly_marilly auf euren Bildern und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Feature!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.