Apfel-Buchweizen-Kuchen mit Quarktopping | Ein leckeres Abnehmrezept

Hey ihr Lieben, es wurde mal wieder Zeit, ein neues Kuchenrezept für euch zu kreieren 🙂 Dieser Apfel-Buchweizen-Kuchen mit Quarktopping eignet sich sehr gut als Frühstück, Nachspeise oder Snack, lässt sich schnell zubereiten und schmeckt lecker. Kaum zu glauben, aber ein Viertel Stück vom Kuchen hat nur 2 Gramm Fett! Er passt also perfekt ins #3PhasenProgramm. Mit diesem High Carb – Low Fat Rezept wird das Abnehmen ohne zu Hungern leicht gemacht.

Ganz ehrlich… Ich habe zum Ersten Mal das Buchweizenmehl getestet und war mir nicht ganz sicher, ob es mich geschmacklich anspricht! Doch ich muss sagen, dass es mir wirklich gut schmeckt! Wenn ihr jedoch nicht ganz sicher seid, ob ihr es mögt, versucht erstmals einen Teil davon mit Dinkel-Vollkornmehl auszutauschen oder vorerst das Rezept mal ganz mit Dinkel-Vollkornmehl zu backen. Die Entscheidung liegt bei euch, denn funktionieren tut´s mit beiden Zutaten.

Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren meines Rezeptes!

Du suchst ein weiteres, leckeres Kuchen-Rezept? Dann schau mal hier vorbei 🙂

Apfel-Buchweizen-Kuchen mit Quarktopping | Ein leckeres Frühstücksrezept

Apfel-Buchweizen-Kuchen Apfel-Buchweizen-Kuchen

Zubereitungszeit:

  • ca. 10 Minuten + ca. 15-20 Minuten Backzeit

Apfel-Buchweizen-Kuchen Apfel-Buchweizen-Kuchen

Zutaten:

Teig:

  • 85g Buchweizenmehl
  • 30g Speisestärke / Maisstärke
  • 20g Proteinpulver (Schokoladen-Geschmack)
  • 3 Eiklar
  • 1 Eigelb
  • 70g Banane
  • 100g Xucker light
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz

Creme:

  • 250g Magerquark
  • 1 EL Xucker light
  • Vanille-Bourbon
  • 6-8 EL Wasser

Topping:

  • 1 kleiner Apfel (etwa 120g)

Das Proteinpulver und das Buchweizenmehl nehme ich immer von Myprotein – mit Pascal20 gibt es -20% Rabatt auf eure ganze Bestellung! 🙂

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

Apfel-Buchweizen-Kuchen Apfel-Buchweizen-Kuchen

Zubereitung für den Apfel-Buchweizen-Kuchen:

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Für den Teig die Banane zu Brei verarbeiten.
  3. Die Eier aufschlagen, den Dotter vom Eiklar trennen und die drei Eiklar mit einer Prise Salz zu Schnee steif schlagen.
  4. Einen Dotter zur Banane hinzufügen, den restlichen Dotter für eine andere Speise verwenden und im Kühlschrank aufbewahren.
  5. Zur Bananen-Dotter-Masse alle restlichen Zutaten hinzufügen und zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterrühren.
  6. Eine Backform mit etwa 18cm Durchmesser vorbereiten, mit Backpapier auslegen und etwas Kokosöl einfetten.
  7. Die Form mit dem Teig befüllen und für ca. 15-20 Minuten ins Backrohr schieben.
  8. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
  9. Für die Creme alle oben genannten Zutaten zusammenrühren.
  10. Den Kuchen waagrecht halbieren, mit etwas Creme befüllen und wieder zusammenklappen.
  11. Den Rest der Creme auf den Kuchen streichen und mit feinen Apfelscheiben toppen.

Apfel-Buchweizen-Kuchen Apfel-Buchweizen-Kuchen

Apfel-Buchweizen-Kuchen Apfel-Buchweizen-Kuchen

Makros für 1/4 Kuchen:

221 kcal  34g Kohlenhydrate  16g Eiweiß   2g Fett

Apfel-Buchweizen-KuchenWoher weiß ich, dass der Kuchen fertig ist?

Mache eine Stäbchenprobe mit einem Schaschlickspieß.

Sieht der Kuchen von außen schon fertig aus, probiere mit einem Schaschlickspieß, ob sie innendrin auch fertig sind. Stichst du in den Kuchen und es bleibt noch Teig dran beim Herausziehen, dann ist er noch nicht fertig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken des Rezept und freue mich über eure Kommentare und Feedback zu dem Rezept hier auf dem Blog 🙂

Unterschrift_Eure Lilly

PS: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt @fitmitpascal und @lilly_marilly auf euren Bildern und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Feature!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*