Buttermilch-Kaiserschmarrn mit Mandelmus | Ein Rezept zum Abnehmen

Hallo ihr Lieben, ich möchte mit euch wieder ein neues Rezept teilen 🙂 dieser leckere Buttermilch-Kaiserschmarrn mit Mandelmus ist mal wieder ein voller Erfolg! Ich weiß… man sollte sich nicht selber loben, aber ganz ehrlich, der schmeckt einfach 1000 Mal besser als ein herkömmlichen Kaiserschmarrn! Kaum zu glauben, dass der noch gesund ist und man damit Abnehmen kann ohne zu Hungern. Passt also perfekt ins #3Phasenprogramm. Dieses proteinreiche Rezept müsst ihr unbedingt testen – Ihr werdet nicht enttäuscht sein.

Ursprünglich sollte mein Buttermilch-Kaiserschmarrn ein Pancake – Rezept werden. Da der Teig jedoch etwas zu flüssig geworden ist, ist schlussendlich doch ein Kaiserschmarrn geworden! Spontan muss man sein 🙂 In letzter Zeit verwende ich übrigens liebend gerne Mandelmus für Backrezepte, das schmeckt nicht nur gut, sondern verbessert meiner Meinung nach auch die Konsistenz des Teiges.

So, ich wünsche euch jetzt ganz viel Spaß beim Nachmachen meines Rezeptes 🙂

Gesunder Buttermilch-Kaiserschmarrn mit Mandelmus | Abnehmen ohne zu Hungern

Abnehmen ohne zu Hungern? Kein Problem! Mit diesem proteinreichen Rezept wird´s leicht gemacht!

  Buttermilch-Kaiserschmarrn Buttermilch-Kaiserschmarrn

Zubereitungszeit:

  • ca. 5 Minuten + ca. 10-15 Minuten Backzeit

Buttermilch-Kaiserschmarrn Buttermilch-Kaiserschmarrn

Zutaten (für 2 Personen):

Die Flavordrops, Instant-Oats, Mandelmus und Proteinpulver nehme ich immer von Myprotein – mit Pascal15 gibt es -15% Rabatt auf eure ganze Bestellung! 🙂

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

   Buttermilch-Kaiserschmarrn Buttermilch-Kaiserschmarrn

Zubereitung vom Buttermilch-Kaiserschmarrn mit Mandelmus:

  1. Eine beschichtete Pfanne vorbereiten
  2. Alle nassen und trockenen Zutaten getrennt voneinander verrühren, danach alles gemeinsam zusammenmischen.
  3. Nun den Teig in die beschichtete Pfanne füllen, den Deckel drauf geben und bei mittlerer Hitze backen. Der riesige Pfannkuchen muss nicht gewendet werden! Wenn die Oberfläche Bläschen bildet und der Teig nicht mehr gerinnt, ist der Pfannkuchen fertig und kann mit den Pfannenwender in Stücke zerstochen werden.
  4. Jetzt kommt alles auf ein Teller und kann nach Belieben getoppt werden! Bei mir gab es leckeres Mandelmus, ein paar gefrorene Himbeeren und eine Körner- und Nüssemischung.

Tipp: Ich habe mehrere Pfannkuchen gebacken und sie erst dann zerstochen, weil es etwas schneller geht 🙂 das ist aber jedem selber überlassen!

  Buttermilch-Kaiserschmarrn Buttermilch-Kaiserschmarrn

Makros (für die halbe Portion):

297 kcal   20g Kohlenhydrate   30g Eiweiß   10g Fett

Buttermilch - PancakesIch wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken des Rezept und freue mich über eure Kommentare und Feedback zu dem Rezept hier auf dem Blog 🙂

Unterschrift_Eure Lilly

PS: Zeigt uns eure Kreationen auf Instagram, verlinkt @fitmitpascal und @lilly_marilly auf euren Bildern und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Feature!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*