Leckere Topfen-Grieß-Schnitten | Ein Rezept zum Abnehmen ohne zu Hungern

Hallo ihr Lieben, es gibt wieder ein neues Rezept für euch 🙂 passend zum #3PhasenProgramm verrate ich euch das Rezept von diesen leckeren Topfen-Grieß-Schnitten. Für alle, die die Bezeichnung „Topfen“ nicht kennen: Topfen heißt Quark und ist bei uns in Österreich ein gängiges Wort. Meine Leckerei eignet sich besonders gut fürs Abnehmen ohne zu hungern. Es ist ein High Carb – Low Fat Rezept und außerdem gesund.

Magerquark beziehungsweise Magertopfen findet man bei mir im Kühlschrank immer. Sobald er leer ist, steht diese Zutat als Erste auf meinem Einkaufszettel (nach meinem geliebten Grieß). Gerne esse ich ihn abends vor dem Fernseher oder als „Betthupferl“ mit etwas Obst – das schmeckt so lecker und macht meiner Meinung nach richtig satt. Dieses Mal habe ich ihn für meine Schnitten verwendet, wo übrigens auch meine zweite Lieblingszutat „Grieß“ zu finden ist 🙂

So, nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren dieses leckeren Rezeptes.

 

Leckere Topfen-Grieß-Schnitten | Ein High Carb – Low Fat Frühstücksrezept

Topfen-Grieß-Schnitten Topfen-Grieß-Schnitten

Zubereitungszeit:

  • ca. 10 Minuten + ca. 25-30 Minuten Backzeit

Topfen-Grieß-Schnitten Topfen-Grieß-Schnitten

Zutaten:

  • 50g Lucuma Pulver
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 2 Eier
  • 500g Magerquark
  • 150g Grieß
  • 50g Erdnusspulver
  • 1 TL Backpulver
  • 4 EL Wasser
  • 1 kleine Banane (ca. 60g)
  • Tipp: Ein Löffel Chunky Flavours bei Bedarf (Geschmack: Keks)
  • 1/2 Apfel zum Belegen

Das Total Protein Proteinpulver und die Chunky Flavours bestelle ich immer bei More Nutrition – mit Pascal10 gibt es -10% Rabatt auf eure ganze Bestellung! 🙂

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

Topfen-Grieß-Schnitten Topfen-Grieß-Schnitten

Zubereitung der Topfen-Grieß-Schnitten

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Banane zu Brei verarbeiten.
  3. Alle restlichen nassen Zutaten zum Bananenbrei hinzufügen.
  4. Die trockenen Zutaten in einer eigenen Schüssel miteinander verrühren und zur nassen Masse hinzufügen.
  5. Den Teig in eine längliche Backform (ich habe eine Silikonbackform verwendet) füllen und mit Apfelspalten belegen.
  6. Der Topfenauflauf kommt nun für etwa 35-40 Minuten ins Backrohr.
  7. Topfenauflauf auskühlen lassen, aus der Form geben, mit Staubxucker bestreuen, in Schnitten schneiden und servieren.

Topfen-Grieß-Schnitten Topfen-Grieß-Schnitten

Topfen-Grieß-Schnitten Topfen-Grieß-Schnitten

Makros für eine Topfen-Grieß-Schnitte von vier: 

375 kcal       53g Kohlenhydrate          29g Eiweiß          5g Fett

Woher weiß ich, dass die Schnitten fertig sind?

Mache eine Stäbchenprobe mit einem Schaschlickspieß. Sieht/sehen der Auflauf beziehungsweise die Schnitten von außen schon fertig aus, probiere mit einem Schaschlickspieß, ob sie innendrin auch fertig sind. Stichst du in die Schnitten und es bleibt noch Teig dran beim Herausziehen, dann sind sie noch nicht fertig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken des Rezept und freue mich über eure Kommentare und Feedback zu dem Rezept hier auf dem Blog 🙂

Unterschrift_Eure Lilly

PS: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt @fitmitpascal und @lilly_marilly auf euren Bildern und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Feature!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*