High Carb-Zucchinikuchen mit Schoko-Erdnuss-Glasur | Frühstücksrezept

Hallo ihr Lieben,  es gibt wieder ein leckeres Frühstücksrezept für euch 🙂 Ich verrate euch in diesem Blogpost, wie ich den leckeren High Carb-Zucchinikuchen mit Schoko-Erdnuss-Glasur zubereite. Das High Carb – Low Fat  Rezept passt wie immer perfekt ins #3PhasenProgramm, denn es ist ein Rezept zum Abnehmen ohne zu Hungern.

Wer sich jetzt denkt: „Oje, Schoko-Erdnuss-Glasur – das hört sich sehr nach High Fat an“, der hat sich getäuscht! Ich habe eine super gute Alternative dazu gefunden, welche ich im Rezept genauer erläutere. Eine Geheimzutat ist der „zuckerfreie Ahorn Sirup“. Ganz ehrlich schmeckt mir der Sirup alleine nicht besonders gut. Er ist mir etwas zu süß und schmeckt mir zu künstlich. Ich habe für mich die perfekte Lösung dafür gefunden, weshalb ich mir trotzdem immer wieder gerne dieses Produkt bestelle.

Ich kann euch das Rezept vom Zucchinikuchen nur ans Herz legen, denn er ist super saftig, schmeckt unglaublich lecker, ist gesund und passt perfekt in den Fitness-Lifestyle 🙂

Neugierig geworden? Dann rann an die Zutaten und los geht’s! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren meines Rezeptes.

High Carb-Zucchinikuchen mit Schoko-Erdnuss-Glasur | Ein leckeres Frühstücksrezept

High Carb-Zucchinikuchen High Carb-Zucchinikuchen

Zubereitungszeit:

  • ca. 10 Minuten + ca. 50-55 Minuten Backzeit

High Carb-Zucchinikuchen High Carb-Zucchinikuchen

High Carb-Zucchinikuchen DSC_0148

Zutaten:

Teig:

  • 430g Zucchini
  • 20g Süßlupinenmehl (Alternativ: Dinkel-Vollkornmehl)
  • 50g Instant-Oats oder gemahlene Haferflocken
  • 50g Proteinpulver (Schokoladengeschmack)
  • 80g Dinkel-Vollkornmehl
  • 3 EL Xucker light oder ein paar Tropfen Flavordrops
  • 2 ganze Eier
  • 1 TL Backpulver

Topping:

Die Flavordrops, die Instant – Oats, den zuckerfreien Sirup und das Proteinpuler nehme ich immer von Myprotein – mit Pascal15 gibt es -15% Rabatt auf eure ganze Bestellung! 🙂

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

High Carb-Zucchinikuchen High Carb-Zucchinikuchen

Zubereitung – High Carb-Zucchinikuchen:

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Zucchini fein raspeln. Den Zucchini müsst ihr nicht entwässern!
  3. Die Eier aufschlagen und verrühren.
  4. Zu den Eiern die restlichen trockenen Zutaten für den Teig hinzufügen und durchmixen.
  5. Zum Schluss den geraspelten Zucchini unterrühren.
  6. Eine längliche, rechteckige Kastenform oder Silikonform vorbereiten und mit dem Teig befüllen.
  7. Der Teig kommt jetzt für 50-55 Minuten ins Backrohr.
  8. Auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
  9. Für das Topping alle oben genannten Zutaten miteinander verrühren und auf den fertigen Zucchinikuchen streichen.

TIPP: Ich habe den fertigen Zucchinikuchen mit Schoko-Erdnuss-Glasur noch mit etwas Beerenpulver getoppt, das passt meiner Meinung nach super gut zusammen.

High Carb-Zucchinikuchen High Carb-Zucchinikuchen

Makros für den ganzen Kuchen mit Schokotopping:

991 kcal  99g Kohlenhydrate   90g Eiweiß   22g Fett

High Carb-ZucchinikuchenWoher weiß ich, dass der Kuchen fertig ist?

Mache eine Stäbchenprobe mit einem Schaschlickspieß. Sieht der Kuchen von außen schon fertig aus, probiere mit einem Schaschlickspieß, ob er innendrin auch fertig ist. Stichst du in den Kuchen und es bleibt noch Teig dran beim herausziehen, dann ist er noch nicht fertig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken des Rezept und freue mich über eure Kommentare und Feedback zu dem Rezept hier auf dem Blog 🙂

Unterschrift_Eure Lilly

PS: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt @fitmitpascal und @lilly_marilly auf euren Bildern und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Feature!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*