Das ultimative Puddingoats Rezept | Fit mit Pascal

Hallo ihr Lieben, kennt ihr schon mein leckeres Puddingoats Rezept? Nein? – Dann direkt weiterlesen und unbedingt nachmachen. Aber Vorsicht, großes Suchtpotential 😉

Zur Zeit liest man immer wieder von diesen Puddingoats. Doch was sind Puddingoats eigentlich? Puddingoats sind Haferflocken die man ähnlich wie „Oatmeal“ aka Haferschleim ziehen lässt und die recht dickflüssig werden. Also quasi die Konsistenz eines Puddings haben. Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt kann man auch abnehmen ohne zu hungern. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung muss nicht langweilig sein. Das möchte ich euch erneut mit diesem leckeren Puddingoats Rezept zeigen! Also, seid gespannt und probiert diese süße Köstlichkeit aus 🙂

Die Zubereitung des Puddingoats Rezepts ist wie immer kinderleicht und erfordert keine großen Kochkünste. Ich denke, als Mann muss ich das euch nicht sagen. Generell bevorzuge ich schnelle Gerichte die dennoch schmecken müssen!

Das ist auch der Fall bei dem leckeren Puddingoats Rezept à la #3PhasenProgramm 🙂

Das ultimative Puddingoats Rezept

puddingoats-rezept-1

Zubereitungszeit:

  • Die Zubereitung des Puddingoats Rezept braucht nur ca. 5 Minuten!

Zutaten:

  • 60g Haferflocken (Ich empfehle zarte Haferfocken)
  • 40g Proteinpulver (ich habe Natural Vanille verwendet)
  • 200g Magerquark
  • 150g gefrorene Beeren
  • 1/2 – 1 Messlöffel Xanthan Gum (natürliches Dickungsmittel für die Puddingkonsistenz!)
  • Zimt, eine Handvoll getrocknete Früchte (ich habe den Probiermix von KoRo-Drogerie) und kalorienfreien Sirup bei Bedarf

Xanthan Gum, Proteinpulver und den zuckerfreien Sirup empfehle ich von Myprotein – mit Pascal15 erhaltet ihr zusätzlich 15% Rabatt auf eure ganze Bestellung 🙂

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

puddingoats-rezept-2   puddingoats-rezept-1

Zubereitung:

  1. Wasser im Wasserkocher aufsetzen,  200-300 ml müssten vollkommen reichen. Wer es lieber mit Milch möchte, kein Problem – dann einfach Milch im Topf langsam warm machen.
  2. Zuerst den Magerquark in eine Schüssel geben, dann die gefrorenen Beeren (ihr könnt auch frische nehmen) und dann die Haferflocken darüber.
  3. Dann das Proteinpulver hinzugeben und einen Messlöffel Xanthan Gum darüber geben.
  4. Das Wasser müsste mittlerweile aufgekocht sein. Sicherstellen, dass es nicht mehr am Kochen ist und dann darübergießen, so dass alles bedeckt ist.
  5. Mit einem Löffel das Ganze umrühren bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  6. Danach für ein paar Minuten ziehen lassen und mit den getrockneten oder frischen Früchten und zuckerfreien Sirup garnieren 🙂
  7. Foto auf Instagram hochladen @fitmitpascal verlinken und #3PhasenProgramm taggen – vielleicht wird euer Bild dann repostet 🙂

Makros:

570 kcal   51g Kohlenhydrate   63g Eiweiß  8g Fett

Das Puddingoats Rezept könnt ihr auch beliebig auf eure derzeitige Ernährungsform anpassen. Jetzt wo ich gerade das #3PhasenProgramm für Muskelaufbau mache, würde ich die Haferflocken auf 100g erhöhen als Mann. Daher hab ich jetzt mal die Werte für ein Mittelding genommen 🙂

Ich bin gespannt auf eure Puddingoats und freue mich über jeden Kommentar hier und Feedback!

10 Tipps zum Abnehmen

 

16 thoughts on “Das ultimative Puddingoats Rezept | Fit mit Pascal

  1. Hi Pascal 🙂
    Davon höre ich tatsächlich das erste Mal 😉 Wenn wir dich besuchen kommen, darfst du uns gerne jeden Tag verwöhnen 😉 #kleinerspass.
    Ganz liebe Grüße

  2. Hallo 😉 erstmal super Blog 😉 wenn ich dieses Xantham gum nicht habe gibt es da auch eine Alternative oder würdest du sagen ich soll es mir kaufen ?

    Grüße
    Nicole

    1. Hallo Ulli, ja das müsste auch klappen 🙂 Ansonsten falls du eine lactosefreie Alternative suchst würde sich Soja-Joghurt ebenfalls eignen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*