Rezept Gefüllte Paprikas | Low-Fat Rezept

Heute gibt es gefüllte Paprikas! Langeweile auf dem Teller? – Im #3PhasenProgramm definitiv nicht! Wie immer sind die gefüllten Paprikas ein einfach nachzukochendes Gericht, das ein bisschen Abwechslung in die Fitnessküche bringt. Reis gehört zum Kraftsport und Abnehmen wie das „Amen“ in der Kirche. Daher gibt es heute den Reis schön verpackt in Paprikas: Gefüllte Paprikas mit Reis und Putenhack.

Da sich das #3PhasenProgramm an dem Low-Fat-Konzept anlehnt, verwende ich bei der Zubereitung fettarmes Putenhackfleisch. Das lässt sich genauso gut verarbeiten wie Rinder- oder Schweinehackfleisch, hat aber deutlich weniger Fett und spart auch so einiges an Kalorien ein.

Rezept für gefüllte Paprikas | Low-Fat Rezept

Zubereitungszeit:

  • ca. 30-40 Minuten

Zutaten:

  • 80g Reis (Gewicht ungekocht)
  • 200g Putenhackfleisch
  • 3 große Paprikas
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 10ml Öl zum anbraten
  • Pfeffer, Salz, Currypulver und frische Kräuter

Rezept Gefüllte Paprikas Rezept Gefüllte Paprikas

Zubereitung:

  1. Topf mit Wasser aufsetzen und sobald es kocht den Reis dazugeben.
  2. Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Sobald der Backofen aufgeheizt ist, die Paprikas auf ein Backpapier legen und für 10-15min drinlassen bis sie leicht braun sind, danach rausnehmen
  3. Während der Reis kocht und die Paprikas backen hast du Zeit die Karotten und Zwiebeln schön fein kleinzuschneiden.
  4. Danach das Öl in die Pfanne geben, erhitzen und die geschnittenen Karotten und Zwiebeln darin anrösten. Sind sie schön goldbraun, dann das Putenhack dazugeben und würzen.
  5. Inzwischen müsste der Reis gekocht sein. Wasser aus dem Topf abschütten und den Reis in die Pfanne dazugeben. Alles schön durchmischen und dann die Pfanne vom Herd nehmen.
  6. Die Paprikas aus dem Ofen entnehmen und am Kopf aufschneiden, Kerne rausnehmen und die Füllung reinfüllen.
  7. Danach das Ganze wieder auf das Backpapier und nochmal für fünf Minuten in den Backofen, damit alles schön warm ist. Auf den Teller damit und mit Kräutern verfeinern.

Gefüllte Paprika (2)

Fertig sind die leckeren, gefüllten Paprikas! Wenn ihr mehr solcher Rezepte möchtet schreibt es am Besten in die Kommentare 🙂 Diese und weitere leckere Rezepte findet ihr in meinem Ebook „Abnehmen ohne Hungern – das Rezeptebuch“! Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und freue mich über euer Feedback 🙂

unterschrift-euer-pascal

PS: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt mich darauf und nutzt den Hashtag #fitmitpascal 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*