Highlights in Lissabon – Essen, Feiern & Entdecken!

Hallo ihr Lieben, heute gibt es einen Travelblog über meine zweite Heimat: Lissabon 🙂 Viele von euch haben mitbekommen, dass ich des öfteren in Portugal bin. Grund dafür ist mein Master-Studium an der CLSBE. Daher habe ich nun 2 Jahre in dieser wundervollen Stadt verbringen dürfen! Viele haben gefragt, was man alles unternehmen kann, wo es das beste Essen gibt, wo man feiern geht und und und.

Daher gibt es heute eine kleine Fotoreise quer durch Lissabon. Ich verrate euch ein paar meiner liebsten Spots in dieser tollen Stadt, damit ihr Lissabon auch so entdecken könnt wie ich es getan habe. Viel Spaß beim Lesen und bei der virtuellen Erkundungstour durch Portugal’s Hauptstadt 🙂

Highlights in Lissabon – Essen, Feiern & Entdecken!

Seit meinem letzten Lifeupdate aus Lissabon ist schon wieder einige Zeit vergangen. Trotz dem ganzen Stress in Sachen Studium und Universität versuche ich mir genügend Zeit für alle Teilnehmer des #3PhasenProgramm’s und meine Freunde zu nehmen. Alles eine Frage der Planung – wenn man es will, dann schafft man es auch 🙂

1. Essen in Lissabon

Starten wir mit dem wichtigsten: Essen 🙂 Hier kann man an fast jeder Ecke etwas bekommen. Von süß über deftig, ausgefallen bis schlicht, fancy bis Streetfood – Lissabon ist sehr facettenreich und hat einiges zu bieten. Die traditionellen Restaurants oder Imbisse heißen „Tasca“ und finden sich überall in der Stadt verteilt. Einfach mal umschauen, wo viele Einheimische sind!

Die besten Foodspots hat es rund um das Stadtzentrum. Vor allem der TimeOut Market nahe Cais do Sodre bietet ein breites Angebot an verschiedenen, lokalen Speisen, deftigen Burgern, Sushi, traditionellen Paste de Bacalhau (siehe oben) und verschiedenen anderen Gerichten.

Wer meine Story auf Instagram verfolgt hat wird das Bild oben auch kennen. Es ist aus einem meiner Lieblingsrestaurant in der Nähe von Baixa. Das Restaurant Cabacas bietet leckere Steaks („Naco na Petra“) auf einem heißen Stein für unschlagbare 10€ pro Stück. Das hat mir so gut geschmeckt, dass ich meist sogar ein zweites bestellt hab! Definitiv einen Besuch wert! Abgesehen von den lapprigen Pommes, aber die gab es in der Diät meist eh nicht.

Des weiteren war ich auch gerne in der Mercantina in der Nähe von Baixa Pizza essen (siehe unten). Von dort aus kann man auch gut zum Erasmus Corner und ins Bairro Alto weiterziehen nach dem Essen – der perfekte Ort für ein paar entspannte Drinks abends.

2. Feiern in Lissabon

Lissabon ist eine lebendige Stadt. Tagsüber und auch Nachts spielt sich hier das Leben auf der Straße ab. Man geht tagsüber Kaffee trinken, abends essen und dann für ein paar Drinks in die Altstadt. Wir sind meistens zum Feiern ins Bairro Alto gegangen. Zentral gelegen bietet das Bairro Alto eine einzigartige Kneipen- und Baratmosphäre. Hier wird auch in den kälteren Jahreszeiten in den verwinkelten Gassen des Bairro Altos gefeiert. Zentrale Anlaufstelle war bei uns das Sentido Proibido 2 (nicht reingehen, grausame Drinks – aber preiswert :D) und der Erasmus Corner. Von dort aus ging es dann später in Richtung Cais do Sodre entweder ins Pensâo Amor, Topo Bar oder zum Tanzen ins Urban Beach oder Lust in Rio. Meist war ich allerdings zu müde und bin schon früher heim. Man wird halt auch nicht jünger.

Eine Woche in Lissabon

3. Lissabon entdecken

Es gibt unzählige Möglichkeiten Lissabon zu entdecken. Für mich persönlich ist die beste Option, die Stadt zu Fuß zu erkunden. Die meisten Sehenswürdigkeiten sind im Stadtzentrum rund um Rossio gelegen und können mit ein paar gesunden Füßen erkundet werden. Besonders die vielen Aussichtspunkte („Miradouro“) sind typisch für die Stadt und laden zum entdecken ein. Hier seht ihr zum Beispiel den Miradouro das Portas do Sol:

Eine Woche in Lissabon

Wer die Stadt zu Fuß erkundet wird auch viele Graffiti in den Straßen entdecken. Diese gehören zu Lissabon ebenso, wie die typischen Kacheln an den Wänden der Häuser. Früher wurden diese Kacheln zum Schutz der Fassade vor dem Salzwasser angebracht – das war zumindest die Infos die wir bei der Free Walking Tour bekommen haben.

Auch Belem gehört mit dem Kloster und dem Torre de Belem zu den besonderen Sehenswürdigkeiten Lissabons. Etwas ausserhalb aber gut mit dem Bus oder Bahn zu erreichen liegt Belem. Auch das Seefahrerdenkmal befindet sich unweit vom Kloster und dem Torre entfernt. Hier seht ihr einmal das Kloster im Hintergrund und dann am Fluß den Torre de Belem:

Mein persönliches Highlight:

Das wird nun wirklich schwer. Die zwei Jahre in Lissabon vergingen wie im Flug und ich hab die Zeit in vollen Zügen genossen. Die Nähe zum Meer, die Mentalität der Portugiesen, das entspannte Leben und gute Essen gehören definitiv zu meinen Highlights. Ungeschlagen bleiben allerdings die Sonnenuntergänge meiner Meinung nach. Vom Aussichtspunkt Santa Catarina („Adamastor“) kann man zu entspannter Musik den Sonnenuntergang über den Dächern Lissabons genießen. Ein Traum! Auch am Cais do Sodre direkt am Fluß Tejo gibt es einige Cafés wo man gemütlich draußen sitzen kann und so einen Ausblick hat:

So, das wars auch schon mit meinen Lissabon Highlights! Ich hoffe, der Beitrag hat euch gefallen und ich konnte euch ein paar meiner Lieblingsplätze in dieser wunderschönen Stadt zeigen! Wart ihr schon eimal in Lissabon? Oder habt ihr Lust auch mal Lissabon zu entdecken? Ich bin gespannt was ihr zu erzählen habt 🙂

Umzug nach Lissabon

4 thoughts on “Highlights in Lissabon – Essen, Feiern & Entdecken!

  1. Durfte selbst bisher 2x zu Gast sein in dieser schönen Stadt und habe schon damals von Deinen Tipps profitiert.
    Schön geschrieben und an jeden, der das hier liest: Lissabon ist wirklich immer und immer wieder eine Reise wert!

  2. Lieber Pascal
    Danke für Deine tollen Beiträge in Deinem Blog. Habe eigentlich nach einem Rezept gesucht… jetzt bin ich spontan für ein paar Tage in Lissabon Eine traumhafte Stadt, bin verliebt Deine „Highlights“ sind super. Vielen Dank dafür.
    Freue mich auf weitere, inspirierende Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*