Erfolg von Diäten: Wieso schnell abnehmen nicht zum Erfolg führt | Fit mit Pascal

Hallo meine Lieben, im heutigen Beitrag geht es um den Erfolg beim Abnehmen und von Diäten. Diäten im heutigen Sinne werden als Ernährungsumstellung mit dem Gewicht der Gewichtsreduktion verstanden. Die klassische Definition von „Diät“ meint eine Ernährungsform/-umstellung im langfristigen Sinne. Der Erfolg von Diäten wird häufig in einem schnellen Gewichtsverlust gemessen. Nimmt man sich etwas vor, so möchte man es so schnell wie möglich erreichen. Dass das nicht immer gesund und der Beste weg ist, möchte ich im heutigen Blogpost näher erläutern.

Hungerdiäten, Shakekuren und andere dubiose Stoffwechselprogramme sind leider zum Verkaufsschlager geworden. Alle haben ein extremes Kaloriendefizit zur Grundlage und versprechen bahnbrechende Erfolge. Doch wird man damit erfolgreich abnehmen und langfristig sein Gewicht halten können? Oder ist es doch besser auf Abnehmen ohne Hungern zu setzen? Das erfahrt ihr im neuen Beitrag, viel Spaß beim Lesen 🙂

Erfolg von Diäten: Endlich erfolgreich abnehmen – so geht’s!

Ich gebe zu, die Überschrift ist etwas reißerisch formuliert. Da bitte ich um Nachsicht. Allerdings hoffe ich, dass ich dadurch den ein oder anderen zum Nachdenken bewegen kann, wenn er sich den Artikel genau durchliest! Daher gerne dranbleiben und dazulernen, wie man erfolgreich abnimmt!

Erfolgreich Abnehmen mit Übergewicht

Schnell abnehmen und der Jojo-Effekt

Wer Abnehmen möchte, der möchte das vor allem schnell und effektiv. Leider wird sich oft auf das schnelle versteift, was den Erfolg von Diäten ausbremsen kann. Nicht selten ist es so, dass bei verschiedenen „Hardcore-Diäten“ mit extremen Abnehmerfolgen wie „10kg in 3 Wochen“ geworben wird. Das kann durchaus möglich sein, dass man in einer so kurzen Zeit so viel Gewicht verliert. Ich sage bewusst Gewicht, denn das meiste wird Wasser sein und kein Körperfett. Dann wird bei einer extrem kalorienreduzierten Diät auch die mühsam aufgebauten Muskeln angegriffen. Wer schnell abnimmt, kann auch in einen Teufelskreis kommen: Um die verlorenen Kilos zu halten, muss man darauf achten, dass man nicht zu viel isst damit nicht der Jojo-Effekt zuschlägt. Wer aber nicht viel isst, wird irgendwann nur noch schlapp sein, die Diät wird nicht weitergehen und man bleibt auf der Stelle. Das Gewicht geht weder rauf noch runter. Mein Tipp: Ernährung umstellen und auf langfristige Erfolge setzen und NICHT sich auf schnelle Diäten verlassen.

Abnehmen als Lebensaufgabe

Die wenigsten, die schnell abnehmen schaffen es aus dem Jojo-Effekt herauszukommen. Das musste ich beim #3PhasenProgramm schon öfters feststellen, dass viele Klienten die aus einer extremen Diät kommen, es schwer haben sich wieder an eine normale, ausgewogene Ernährung zu gewöhnen.

Als ich damals vor 6 Jahren mit knapp 90kg meine Ernährungsumstellung begann, hatte ich keine Ahnung wie ich es angehen sollte. In den ersten zwei Jahren habe ich fast 20kg abgenommen. Das passierte nicht von heute auf morgen, sondern mit viel Bewegung, Sport und regelmäßiger gesunder Ernährung. Ich habe KEINE extreme Diät absolviert, nicht verzichtet, sondern mich das ganze Jahr über zu 80% gesund und ausgewogen ernährt. Abnehmen ist eine „Lebensaufgabe“ in dem Sinne, dass man es nicht 100% das ganze Jahr über durchziehen muss, allerdings immer ein Stück weit. So erhält man sich seine Erfolge und nimmt dauerhaft und gesund ab! Meine Ernährungsumstellung und Training habe ich in meinem Programm gebündelt.

Wie nehme ich am Besten ab?

Was ist also die Erkenntnis dieses Blogbeitrags? Der Erfolg von Diäten hängt vor allem von einem ab: Der konsequenten Verfolgung. Es reicht nicht aus, kurz und hart zu Diäten. Wer danach wieder in alte Muster verfällt, der riskiert die Erfolge binnen Tagen/Wochen zu ruinieren. Daher ist es wichtig, dass man langfristig die Ernährung umstellt und nicht nur kurzfristig!

Transformation: 7kg in 6 WochenLaut der „Essen-Bochum-Obesity Treatment Study“ (EBOTS) die Abnehmerfolge von schwer übergewichtigen Personen erfasst hat wird das bestätigt. Nur ein geringer Teil der Teilnehmer haben langfristig das Gewicht gehalten und nicht zugenommen. Daher empfehle ich auch weiterhin, die Ernährung langfristig umzustellen und das Ganze in den Alltag integrieren. So kannst auch DU gesund abnehmen ohne zu Hungern 🙂

Habt ihr noch Fragen zum Erfolg von Diäten? Oder allgemein zum Abnehmen? Ich freue mich auf euer Feedback und Kommentare! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*