Rolled Crepés mit Lebkuchengeschmack | Ein leckeres Frühstücksrezept

Meine Lieben, ich hoffe ihr seid alle gut ins Jahr 2018 gestartet! Für mich und viele anderen auch startet eine neue Runde vom #3PhasenProgramm! Schön, so viele „alte Hasen“ und auch viele neue Gesichter zu begrüßen die in unsere Community dazugekommen sind 🙂 Um euch die ersten Tage zu versüßen, habe ich ein neues Rezept für euch, nämlich diese leckeren Rolled Crepés mit Lebkuchengeschmack. Dieses Frühstücksrezept ist ein Low Fat Rezept und passt natürlich super ins #3PhasenProgramm. So wird Abnehmen ohne zu Hungern leicht gemacht!

Mein Rezept von den Rolled Crepés geht super schnell und so hat ihr innerhalb kurzer Zeit ein leckeres Frühstück zubereitet. Falls ihr kein Fan von Lebkuchen sein oder ihr nach der Weihnachtszeit keinen Lebkuchen mehr sehen könnt, dann könnt ihr die Zutat auch mit Zimt ersetzen oder einfach ganz weglassen. Ich persönlich bin einfach noch etwas in Weihnachtsstimmung, weshalb ich dieses Gewürz überall wo es nur geht hinzufüge.

Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Ausprobieren meines Rezeptes 🙂

Leckere Rolled Crepés | Ein Rezept zum Abnehmen ohne zu Hungern

Das Crepés Rezept ist perfekt für eine fettarme Ernährung wie im #3PhasenProgramm perfekt geeignet. Wer ein schnelles Crepés – Rezept sucht ist hier goldrichtig. Perfekt für all diejenigen, die nicht gerne stundenlang in der Küche stehen.

Rolled Crepés mit Lebkuchengeschmack Rolled Crepés mit Lebkuchengeschmack

Zubereitungszeit:

  • ca. 5 Minuten + ca. 10-15 Minuten Backzeit

Rolled Crepés mit Lebkuchengeschmack  Rolled Crepés mit Lebkuchengeschmack

Zutaten:

  • 60g Instant-Oats
  • 30g Proteinpulver (Vanillegeschmack)
  • 40g Dinkel-Vollkornmehl
  • 200ml Mandelmilch, ungesüßt
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Honiglebkuchengewürz oder Zimt
  • 1 EL Xucker light oder ein paar Tropfen Flavordrops

Das Proteinpulver, die Flavordrops und die Instant-Oats nehme ich immer von Myprotein – mit Pascal20 gibt es -20% Rabatt auf eure ganze Bestellung! 🙂

Zubereitung der Rolled Crepés mit Lebkuchengeschmack:

  1. Das Ei aufschlagen und gemeinsam mit allen Zutaten in einer Schüssel verrühren.
  2. Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Bei Bedarf, könnt ihr etwas Kokosöl in die Pfanne geben (wenn ihr jedoch eine gute Beschichtung habt, funktioniert das Rezept auch ohne Öl).
  3. Ca. 3 Esslöffel Teig in die Pfanne geben, die Pfanne schräg halten und den Teig gleichmäßig verteilen. Warten, bis sich auf der Oberfläche des Teiges kleine Bläschen bilden und sich der Rand etwas braun färbt. Der Pfannkuchen muss nicht gewendet werden. Einfach eine Seite etwas einschlagen und einrollen.
  4. Die fertigen Rolled Crepés aus der Pfanne geben und auf dem Teller servieren.
  5. Den Vorgang wiederholen bis ihr den ganzen Teig verbraucht habt.
  6. Bei Bedarf könnt ihr die Rolled Crepés nun beliebig mit Topping garnieren, zum Beispiel mit der Joghurt-Himbeersauce wie hier im Bild oder zuckerfreiem Sirup.
  7. Meine Joghurt-Himbeersauce habe ich so gemacht: 150g Naturjoghurt 1% Fett, 1 TL Beerenpulver, ein paar Tropfen Flavordrops.
* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

Rolled Crepés mit Lebkuchengeschmack Rolled Crepés mit Lebkuchengeschmack

Makros für die ganzen Rolled Crepés ohne Topping:

593 kcal   65g Kohlenhydrate  41g Eiweiß   16g Fett

Rolled Crepés mit Lebkuchengeschmack

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken des Rezept und freue mich über eure Kommentare und Feedback zu dem Rezept hier auf dem Blog 🙂

Unterschrift_Eure Lilly

PS: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt @fitmitpascal und @lilly_marilly auf euren Bildern und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Feature!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*