High Carb Apfelkuchen – extra saftiger Kuchen

Hey ihr Lieben, heute zeige ich euch das Rezept meines High Carb – Apfelkuchen! Mithilfe dieses schnellen Rezeptes hat man in kurzer Zeit einen saftigen Apfelkuchen gezaubert! Der High Carb – Low Fat Kuchen ist besonders fürs #3PhasenProgramm geeignet, denn diese Leckerei beweist wieder mal, dass man nicht Hungern muss, um abzunehmen!

Dieser Apfelkuchen ist einer meiner Lieblingskuchen, weil er nur wenig Zeit in Anspruch nimmt! Stundenlang in der Küche zu stehen ist nicht mein Fall! Vor allem dann, wenn ich wirklich keine Zeit fürs Kochen oder Backen habe, kommt mir ein solches Rezept sehr gelegen! Und auch wenn die Zeit es zulassen würde, nütze ich sie lieber für den Sport, die Familie oder die Natur.

Wer also eine schnelle, saftige, gesunde Leckerei sucht, der sollte unbedingt diesen High Carb – Apfelkuchen ausprobieren. Ihr werdet sehen – der Kuchen trifft all eure Erwartungen!

Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachbacken 🙂

High Carb – Apfelkuchen | Gesundes Kuchen – Rezept

 High Carb - Apfelkuchen High Carb - Apfelkuchen

Zubereitungszeit:

  • ca. 10 Minuten + ca. 25-30 Minuten Backzeit

Zutaten:

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

High Carb - Apfelkuchen High Carb - Apfelkuchen

Zubereitung des High Carb – Apfelkuchen:

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Eine große Schüssel vorbereiten. Nun die Haferflocken, das Whey – Proteinpulver, das Backpulver und das Süßungsmittel darin gut vermischen.
  3. Einen Apfel fein raspel. Den anderen Apfel für später Beiseite legen.
  4. Nun kommt in die Schüssel das Magerquark, der geraspelte Apfel, und das Wasser dazu und wird mit dem Handmixer durchgerührt.
  5. Jetzt eine rechteckige Kastenform (meine ist 20 cm lang) vorbereiten und den Teig hineinfüllen.
  6. Den zweiten Apfel in Stücke schneiden und auf dem Kuchenteig verteilen.
  7. Das Ganze kommt nun für etwa 25-30 Minuten ins Backrohr.
  8. Auskühlen lassen und aus der Form stürzen.

High Carb - Apfelkuchen High Carb - Apfelkuchen

Makros (für 1/4 Stück):

163 kcal   22g Kohlenhydrate   14g Eiweiß   2g Fett

High Carb - Apfelkuchen

Wann ist der Kuchen fertig?

Einfach eine Stäbchenprobe mit einem Schaschlickspieß durchführen. Sieht der Kuchen von außen schon fertig aus, stichst du mit einem Schaschlickspieß in den Teig. Bleibt beim Herausziehen Teig am Spieß, ist er noch nicht fertig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken des High Carb – Apfelkuchen Rezept und freue mich über eure Kommentare und Feedback zu dem Rezept hier auf dem Blog 🙂

Unterschrift_Eure Lilly

PS: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt @fitmitpascal und @lilly_marilly auf euren Bildern und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Feature!

8 thoughts on “High Carb Apfelkuchen – extra saftiger Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*