Schnelles Pancakes Rezept – so gelingen die Pancakes!

Hallo ihr Lieben, heute gibt es ein schnelles Pancakes Rezept. Mit diesem tollen Pancake-Rezept möchte ich mich gerne vorstellen! Mein Name ist Lilly und ich gehöre seit April 2017 zum Team des #3PhasenProgramm von Fit mit Pascal. Ich freue mich mit dabei zu sein und euch viele neue Low-Fat-Rezepte zu präsentieren!

Ein schnelles Pancakes Rezepte gehört zu meinen Favoriten. Es braucht nur wenig Zutaten und ist im Handumdrehen fertig! Ich muss zugeben, dass ich diese Pancakes mindestens 2 Mal die Woche mache. Ihr könnt mir also glauben, dass das Rezept super lecker ist! Am liebsten esse ich sie mit etwas Obst zum Frühstück. Wer möchte kann zum Beispiel aus gefrorenen Himbeeren eine leckere Sauce machen. Das Topping ist allerdings jedem selber überlassen und hier könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen!

Ihr habt jetzt so richtig Lust auf Pancakes? Dann rann an die Pfanne und ran an mein schnelles Pancakes Rezept 🙂

Schnelles Pancakes Rezept | Abnehmen ohne zu Hungern

Das Pancakes Rezept ist perfekt für eine fettarme Ernährung geeignet. Wer ein schnelles Pancakes Rezept sucht ist hier goldrichtig. Perfekt für all diejenigen, die nicht gerne stundenlang in der Küche stehen.

Schnelles Pancakes Rezept vb_pancakes

Zubereitungszeit:

  • ca. 5 Minuten + ca. 5-10 Minuten Backzeit

Zutaten:

  • 50g Dinkel-Vollkornmehl
  • 1 ganzes Ei
  • 50g Magerquark
  • 1 EL Xucker light/Süßungsmittel
  • 5 EL Wasser

  Schnelles Pancakes Rezept Schnelles Pancakes Rezept

Zubereitungszeit:

  1. Das Ei aufschlagen und gemeinsam mit allen Zutaten in einer Schüssel verrühren.
  2. Eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Bei Bedarf, könnt ihr etwas Kokosöl in die Pfanne geben (wenn ihr jedoch eine gute Beschichtung habt, funktioniert das Rezept auch ohne Öl).
  3. Einen Esslöffel Teig in die Pfanne geben. Warten, bis sich auf der Oberfläche des Teiges kleine Bläschen bilden. Dann ist der Pfannkuchen bereit zum wenden.
  4. Den Pfannkuchen wenden und von der anderen Seite anbraten.
  5. Den Vorgang wiederholen bis ihr allen Teig verbraucht habt.
  6. Die fertigen Pancakes aus der Pfanne geben und auf dem Teller servieren. Bei Bedarf könnt ihr die Pancakes nun beliebig mit Topping garnieren, zum Beispiel mit der Himbeersauce wie hier im Bild oder zuckerfreiem Sirup.

TIPP: Wer will, kann in den Teig einen Esslöffel Mandelmus geben – das schmeckt einfach so unglaublich lecker!

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

Makros:

283 kcal   36g Kohlenhydrate   27g Eiweiß   2g Fett

Für alle die ein kalorienarmes und schnelles Pancakes Rezept suchen ist dies definitiv geeignet und eine super Alternative zu den meisten zuckerhaltigen Pancakes.

pancakes1

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken des Rezept und freue mich über eure Kommentare und Feedback zu dem Rezept hier auf dem Blog 🙂

Unterschrift_Eure Lilly

PS: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt @fitmitpascal und @lilly_marilly auf euren Bildern und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Feature!

Lilly Huber

Lisa-Maria Huber, meist unter Lilly bekannt, ist 24 Jahre jung und leidenschaftliche Foodbloggerin. Sie kommt aus Österreich, Salzburg. Neben ihrer Liebe zum Sport entwickelt Lilly passend zum #3PhasenProgramm vielfältige, leckere und liebevoll angerichtete Rezepte für den Blog von Fit mit Pascal. Ob Vegan oder Vegetarisch – die Rezepte lassen sich einfach und schnell zubereiten. Lilly ihr Ziel ist es ihre Mitmenschen zu einer gesunden Lebensweise zu motivieren, die Teilnehmer des #3PhasenProgramms zu unterstützen und zeigen, dass man auch ohne Hungern abnehmen kann!

Das perfekte Rhabarberkuchen Rezept | Abnehmen mit Kuchen #5

Hallo ihr Lieben, mit dem heutigen Rhabarberkuchen Rezept wird die Reihe Abnehmen mit Kuchen erneut fortgesetzt! Nachdem das Quarkkuchen Rezept und die anderen Kuchenrezepte so gut bei euch ankamen wird heute das Rhabarberkuchen Rezept getestet. Das Rezept ist dieses Mal von der lieben Tracy aus der #3PPArmy zur Verfügung gestellt worden! Vielen Dank für diesen Gaumenschmauß liebe Tracy 🙂

Abnehmen ohne zu Hungern ist in aller Munde und das schließt auch Kuchen in der Diät nicht aus! Mit diesem leckeren Rhabarberkuchen Rezept ist auch ein Kuchen problemlos in die Ernährung des #3PhasenProgramm integrierbar. Langweilige Diäten, Hungerkuren und Abnehmen nur mit Shakes war gestern – das geht auch anders! Abnehmen mit Kuchen und ohne Verzicht – man muss nur wissen wie!

Rhabarberkuchen Rezept | Abnehmen mit Kuchen #5

Da die anderen Kuchenrezepte so gut bei euch ankamen, gibt es heute das leckere Rhabarberkuchen Rezept, fast ohne zusätzlichen Zuckerzusatz und mit nur wenigen Gramm Fett im Vergleich zu normalen Kuchen und Torten. Für die Skeptiker unter euch: Ja, das schmeckt richtig lecker, also probiert es aus 🙂 Viel Spaß beim Backen!

Zubereitungszeit:

  • ca. 30 Minuten + ca.40 Minuten Backzeit

Rhabarberkuchen Rezept Low Fat Rezept 3   Rhabarberkuchen Rezept Low Fat Rezept 3

Zutaten:

Teig:

  • 2o0g Dinkelmehl (oder auch Instant Oats)
  • 75g Xucker
  • 120g Magerquark
  • 1 ganzes Ei
  • Eine Prise Salz
  • 1/2 Zitronenabrieb

Belag:

  • 4 Eigelb
  • 500g Magerquark
  • 500g Rhabarber
  • 75g Xucker
  • 1 Packung Vanillezucker (ca. 10g)
  • 20ml Milch
  • Eine Prise Stärke
  • Eine Prise Salz
  • Eine Messerspitze Zitronenabrieb

Baiser:

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

Zubereitung des Rhabarberkuchen Rezepts:

  1. Für den Teig das Dinkelmehl mit dem Xucker, Salz, Ei, Quark und Zitronenabrieb mischen. Das Ganze dann zu einem glatten Teig verkneten, anschließend zu einer Kugel formen (falls zu trocken, 2-3 Tropfen Wasser hinzugeben) und dann in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Währendessen die 500g Rhabarber schälen, putzen, mit 1 El Xucker süßen und anschließend für 30min ziehen lassen.
  2. Für den Belag die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, Xucker, Vanillezucker, etwas Stärke, Salz, der Milch und dem Zitronenabrieb glatt rühren. Nach 30min ziehen lassen dann den Rhabarber unter die Quarkmasse heben.
  3. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Anschließend den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und damit die Tarteform auskleiden. Die Quark-Rhabarber-Masse darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen für ca. 40 Minuten backen lassen.
  4. Die Eiweiße mit dem Puderxucker steif schlagen, auf dem Kuchen verteilen und weitere ca. 10 Minuten goldgelb backen lassen. Fertig ist der Rhabarberkuchen 🙂

Makros:

1626 kcal   350g Kohlenhydrate   122g Eiweiß   33g Fett

Somit ist das Rhabarberkuchen Rezept definitiv eine gesunde und leckere Alternative zu den meisten kalorienreichen Kuchen und Torten. Fast ohne Zuckerzusatz und trotzdem voll im Geschmack – ich bin gespannt was ihr dazu sagt 🙂 Wenn man den Kuchen in acht Stücke aufteilt ergibt es pro Stück Kuchen nur circa 200 kcal.

Rhabarberkuchen Rezept Low Fat Rezept 3

Woher weiß ich, dass der Kuchen fertig ist?!

Stäbchenprobe mit einem Schaschlickspieß. Sieht der Kuchen von außen schon fertig aus, probiere mit einem Schaschlickspieß, ob er innendrin auch fertig ist. Stichst du in den Kuchen und es bleibt noch Teig dran beim herausziehen, dann ist er noch nicht fertig.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken des leckeren Rhabarberkuchen Rezept und freue mich wie immer über ein paar Kommentare und Feedback zu dem Rezept hier auf dem Blog 🙂

Blog Fortbildung Ernährungsberater

PS: Ihr wollt auch wie Tracy ein Feature mit euren Rezepten? Dann zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt mich (@fitmitpascal) auf euren Bildern und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Feature!

Fit mit Pascal

Pascal Rostetter, 25 Jahre, lizensierter Ernährungscoach, Blogger, Autor und Motivator. Mit dem #3PhasenProgramm setzt Pascal neue Maßstäbe im Bereich Onlinecoaching und widersetzt sich dem Hungerwahn – stattdessen heisst es bei ihm: „Abnehmen ohne zu Hungern“. Sein langjähriges Wissen über eine gesunde Ernährungsweise und Trainingsprinzipien hat er kompakt, gut verständlich & preiswert in seinem #3PhasenProgramm gebündelt. Seit März 2015 hat Pascal bereits über 3000+ Klienten erfolgreich auf ihrem Weg zur Traumfigur begleitet. Pascal’s Traum: Auch dich für eine gesunde Ernährung & einen sportlichen Lifestyle zu motivieren!

Leckere Brownies aus Kidneybohnen | Low Fat Rezept

Hallo ihr Lieben, viele von euch haben sich ein Rezept für Brownies aus Kidneybohnen gewünscht, daher gibt es heute das super einfach Rezept hier auf meinem Blog. Für die Skeptiker direkt eins vorweg: Nein, die Brownies schmecken nicht nach Bohnen, sondern nach dem leckeren Cookies & Cream Whey, welches ich zum Backen benutzt habe. Und für alle, die auf die Kalorien achten: Auch dieses Rezept für die Brownies aus Kidneybohnen ist für die Ernährungsweise des #3PhasenProgramm bestens geeignet, da die Brownies wie fast alle meine Rezepte Low-Fat sind 🙂

Wie immer braucht ihr kein Sternekonditor zu sein, auch ich habe es hinbekommen ohne großen Aufwand. Also, fleißig ausprobieren und traut euch ran! 🙂 Viel Spaß beim Nachbacken wünsche ich euch!

Brownies aus Kidneybohnen – schnell und lecker!

  

Zubereitungszeit:

  • ca. 5 Minuten + 15 Minuten Backzeit (Je nach gewünschter Konsistenz)

Zutaten:

  • 250g Kidneybohnen (Gewicht abgetropft, entspricht einer Dose)
  • 30g Proteinpulver (ich habe Cookies & Cream verwendet)
  • 60g Instant Oats (gemahlene Haferflocken)
  • 1 mittelgroßes Hühnerei

Zimt und kalorienfreier Sirup nach Bedarf.

Die Instant Oats, Proteinpulver und den zuckerfreien Sirup für die Brownies aus Kidneybohnen habe ich wie immer von Myprotein – mit Pascal15 erhaltet ihr zusätzlich zu den sonstigen Aktionen 15% Rabatt auf die gesamte Bestellung! Zuschlagen lohnt sich also 🙂

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

   

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Kidneybohnen öffnen und das Wasser abgießen. Die Kidneybohnen gut abwaschen und anschließend in eine Schüssel geben. Anschließend das Proteinpulver und die Instant Oats ebenfalls dazugeben und das Ei aufschlagen. Den ganzen Teig mit dem Mixer gut pürieren.
  3. Auf ein Backblech Backpapier auslegen und dann den Teig darauf verteilen. Ich habe den Teig zu einem Quadrat verstrichen. Achtet darauf, dass ihr ihn nicht zu dün verstreicht, sonst werden die Brownies recht flach (wie bei mir :D).
  4. Danach das Ganze für 15 Minuten (+/-) in den Backofen bei 180 Grad Umluft. Ich empfehle alle 5 Minuten kurz den Backofen öffen und zu lüften. Danach den Backofen wieder schließen und das Ganze weiter backen lassen.
  5. Den Brownieteig rausnehmen und in Stücke schneiden. Bei mir kamen neun große Stücke raus. Kurz abkühlen lassen und die Brownies mit mit dem zuckerfreien Sirup garnieren. Durch den Sirup werden sie noch schön saftig! Fertig sind die leckeren Brownies aus Kidneybohnen 🙂

Makros:

685 kcal   64g Kohlenhydrate   61g Eiweiß   14g Fett

Wer nach weiteren leckeren Low Fat Rezepten sucht, der findet diese auf meinem Blog und gebündelt in meinem Ebook „Abnehmen ohne Hungern – das Rezeptbuch“ (exklusiv hier erhältlich). Insgesamt hat der Teig bei mir 9 Brownies aus Kidneybohnen ergeben, so dass ein Brownie lediglich circa 75 kcal hat!

Woher weiß ich, dass mir die Brownies aus Kidneybohnen geglückt ist und die Brownies fertig sind?

Stäbchenprobe mit einem Schaschlickspieß. Sehen die Brownies von außen schon fertig aus, probiere mit einem Schaschlickspieß ob der Teig fertig ist. Stichst du in den Brownieteig und es bleibt noch Teig am Spieß kleben beim herausziehen, dann ist er noch nicht fertig.

Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Nachkochen und freue mich über euer Feedback 🙂

unterschrift-euer-pascal

PS: Zeigt mir eure Kreationen auf Instagram, verlinkt mich darauf und nutzt die Hashtags #fitmitpascal und #3PhasenProgramm für die Chance auf ein Shoutout eurer Kreation!

Fit mit Pascal

Pascal Rostetter, 25 Jahre, lizensierter Ernährungscoach, Blogger, Autor und Motivator. Mit dem #3PhasenProgramm setzt Pascal neue Maßstäbe im Bereich Onlinecoaching und widersetzt sich dem Hungerwahn – stattdessen heisst es bei ihm: „Abnehmen ohne zu Hungern“. Sein langjähriges Wissen über eine gesunde Ernährungsweise und Trainingsprinzipien hat er kompakt, gut verständlich & preiswert in seinem #3PhasenProgramm gebündelt. Seit März 2015 hat Pascal bereits über 3000+ Klienten erfolgreich auf ihrem Weg zur Traumfigur begleitet. Pascal’s Traum: Auch dich für eine gesunde Ernährung & einen sportlichen Lifestyle zu motivieren!

Langhantel Training für Zuhause | Homeworkout Anzeige

Hallo meine Lieben, heute gibt es einen neuen Blogpost zum Langhantel Training für Zuhause. Dieser Beitrag enthält Werbung für das Langhantelset von #DoYourSports. Da der letzte Beitrag zum Hometraining bei euch so gut ankam gibt es dieses Mal einige Übungen mit der Langhantel zum Nachmachen für Zuhause. Oftmals braucht es gar keine teuren Fitnessstudio-Mitgliedschaften, sondern eine Langhantel kann sogar schon ausreichend sein um effektiv Zuhause trainieren zu können.

Vor allem Grundübungen wie Kniebeugen, Kreuzheben und Schulterdrücken kann man problemlos mit einer Langhantel durchführen. Wie ihr diese richtig ausführt und welche weiteren Übungen noch möglich sind erfahrt in in meinem neuen Blogpost zum Langhantel Training für Zuhause. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren! Solltet ihr noch Fragen haben könnt ihr mir diese gerne unter den Blogpost kommentieren 🙂

Langhantel Training für Zuhause – so macht ihr es richtig!

Wer gerne Langhantel Training für Zuhause betreiben möchte, der sollte darauf achten, dass er eine gute Langhantel mit verstellbaren Gewichten besitzt. Ich selbst habe mir das Langhantelset von #DoYourSports mit 35kg Gewicht geholt. Zusätzlich als Unterlage habe ich noch Schutzmatten besorgt. Diese sorgen dafür, dass man auch bspw. wie ich im Wohnzimmer trainieren kann und dabei den Boden nicht mit der Langhantel beschädigt. Trotzdem ist ein Keller oder die Garage wohl eher dafür geeignet. Einfach um Beschädigungen vorzubeugen 🙂

1. Kniebeugen mit der Langhantel

Die Kniebeuge gehört mitunter zu einer der effektivsten Übungen für die Beine und den Core. Ich empfehle einen Hüftbreiten Stand und die Langhantel auf den Schultern/Nacken liegend. Aus dem Stand dann in die Hocke gehen. Die Bewegung langsam und kontrolliert. Bitte darauf achten, dass ihr kein Hohlkreuz macht und der Rücken quasi „in einer Linie“ sich befindet.

Langhantel Training für Zuhause 5 Langhantel Training für Zuhause 4

2. Kreuzheben mit der Langhantel

Wie auch die Kniebeuge gehört Kreuzheben zu den Grundübungen, welche besonders viele Muskeln ansprechen. So kann mit dem Kreuzheben der Rücken, Beine und Core trainiert werden. Auch beim Kreuzheben ist die richtige Haltung entscheidend. Ebenfalls bitte kein Hohlkreuz/Katzenbuckel machen. Es gibt hier verschiedene Variationsmöglichkeiten. Hier zeige ich euch eine:

Langhantel Training für Zuhause 2 Langhantel Training für Zuhause 3

3. Schulterdrücken mit der Langhantel

Schulterdrücken spricht vor allem den Oberkörper an. Die Langhantel wird hier vor der Brust gehalten und aus dem Stand nach oben gedrückt. Hier sind vor allem die Schultermuskulatur, aber auch Arme und Brust mitbeteiligt bei der Ausführung.

Langhantel Training für Zuhause 10 Langhantel Training für Zuhause 11

4. Vorgebeugtes Rudern mit der Langhantel

Rudern ist eine erstklassige Übung um die Rücken- und Latmuskulatur zu trainieren. Hier steht man leicht vorgebeugt und zieht die Langhantel zum Bauch hin. Wichtig ist auch hier, dass der Rücken gerade ist:

Langhantel Training für Zuhause 7 Langhantel Training für Zuhause 6

5. Bizepscurls mit der Langhantel

Curls sind eine gute Übung um die Armmuskulatur (Bizeps und Unterarm) zu trainieren. Mit der Langhantel kann man hier im Stehen die Carls ausführen. Aufrechter Stand und versuchen, dass die Bewegung im Ellenbogengelenk stattfindet. So führt ihr die Bizepscurls am effektivsten aus.

Langhantel Training für Zuhause 9 Langhantel Training für Zuhause 8

Natürlich gibt es noch viele weitere Übungen, welche ihr beim Langhantel Training für Zuhause absolvieren könnt. Dieser Beitrag soll euch einfach eine Inspiration dafür geben, was ihr alles ausprobieren könnt 🙂 Ich selbst bin zwar ein fleißiger Fitnessstudio-Gänger, aber trainiere auch gerne mal Zuhause! Wie macht ihr das – lieber Fitnessstudio oder gibt es auch jemand er regelmäßig Zuhause trainiert? 🙂

Ich bin gespannt auf euer Feedback und freue mich wie immer über eure Kommentare!

Unterschrift Euer Pascal

Fit mit Pascal

Pascal Rostetter, 25 Jahre, lizensierter Ernährungscoach, Blogger, Autor und Motivator. Mit dem #3PhasenProgramm setzt Pascal neue Maßstäbe im Bereich Onlinecoaching und widersetzt sich dem Hungerwahn – stattdessen heisst es bei ihm: „Abnehmen ohne zu Hungern“. Sein langjähriges Wissen über eine gesunde Ernährungsweise und Trainingsprinzipien hat er kompakt, gut verständlich & preiswert in seinem #3PhasenProgramm gebündelt. Seit März 2015 hat Pascal bereits über 3000+ Klienten erfolgreich auf ihrem Weg zur Traumfigur begleitet. Pascal’s Traum: Auch dich für eine gesunde Ernährung & einen sportlichen Lifestyle zu motivieren!

FIBO Review 2017 – Die FIBO mit Myprotein und mein Fazit

Hallo meine lieben. Heute gibt es einen neuen Blogpost mit einem FIBO Review 2017. Ich selbst war alle vier Tage bei dem alljährlichen Fitness-Spektakel mit dabei beim Stand von Myprotein. Gemeinsam mit meinen Teamkollegen haben wir hier das Team beim verteilen von Samples unterstützt, fleißig Fotos gemacht, die Chance gehabt einige Follower näher kennenzulernen und alte Freunde wiederzutreffen.

Ein dickes Dankeschön auch an meinen Sponsor Myprotein, der das alles ermöglicht hat und mit einem super Messestand auf der FIBO Power vertreten war. Es war eine tolle Zeit, mit einem super Team und einer klasse Atmosphäre. Immer gerne wieder Jungs & Mädels 🙂 So, genug gequatscht! Ich weiß ihr wollt die Bilder sehen und die bekommt ihr auch! Los geht’s mit meinem FIBO Review 2017 – viel Spaß beim Lesen und Bilder anschauen 🙂

Am Posen mit Jonas, Tetzel, Julius & Mary von Dreamteamfitness

Fibo Review 2017 Fibo Review 2017

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

FIBO Review 2017 – Unterwegs mit Pascal

Die FIBO dieses Jahr war für mich das erste Mal, dass ich Vollzeit bei einem Stand war. Vor fünf Jahren, als ich mit dem Kraftsport angefangen habe, träumte ich noch davon, wie es wäre ein Athlet zu sein. Ich schaute auf zu meinen Vorbildern und wusste: „Das will ich auch schaffen!“ Mittlerweile konnte ich mit meiner Begeisterung für einen gesunden Lebensstil Tausende von Menschen anstecken und bin unglaublich froh, meine Leidenschaft mit EUCH allen zu teilen 🙂

Ganz schön klein neben Julius & Tetzel 😀 – Auch Alex & Flo endlich mal live getroffen, super Jungs!

Fibo Review 2017 c

Danke an alle die gekommen sind – es war der Wahnsinn! @Lukas_Eibeler und ich sind fast nicht von der Fotowand weggekommen 🙂

Fibo Review 2017 1 Fibo Review 2017 2 Fibo Review 2017 3 Fibo Review 2017 4 Fibo Review 2017 6 Fibo Review 2017 7 Fibo Review 2017 8 Fibo Review 2017 9 Fibo Review 2017 10

Die vier Tage waren für mich einfach nur krass – niemals hätte ich gerechnet, so viel positives Feedback zu bekommen, so viele von euch kennenzulernen und mich mit euch auszutauschen. Eine Woche später kann ich es immer noch nicht so ganz realisieren, dass sich wirklich so viele Menschen für mich interessieren. Ich hoffe, das was ich tue kann ich so beibehalten und euch beim Erreichen eurer Ziele weiterhin tatkräftig unterstützen hier auf meinem Blog und mit dem #3PhasenProgramm 🙂

Mein FIBO Review 2017 als Video:

Fibo Review 2017

Dieser Blogpost zu meinem Fibo Review 2017 ist  bewusst recht kurz gehalten. Ich denke, dass Bilder und ein Lächeln oftmals viel aussagekräftiger sind, als tausend Worte. Wer möchte, kann sich auch gerne mein Video zur FIBO 2017 auf Youtube anschauen (Hier klicken zum Video). Um das FIBO Review 2017 abzuschließen, möchte ich nochmal an alle tollen Menschen Danke sagen, die mich täglich verfolgen, begleiten und auch in diesem Moment diesen Beitrag lesen. DANKE! Es war ein unglaublich anstrengendes aber so tolles Wochenende. Euch alle endlich mal live zu treffen war einfach unglaublich 🙂

Fibo Review 2017

PS: Wart ihr auch an der FIBO 2017? Was waren eure Highlights? Lasst es mich wissen in den Kommentaren 🙂

Fit mit Pascal

Pascal Rostetter, 25 Jahre, lizensierter Ernährungscoach, Blogger, Autor und Motivator. Mit dem #3PhasenProgramm setzt Pascal neue Maßstäbe im Bereich Onlinecoaching und widersetzt sich dem Hungerwahn – stattdessen heisst es bei ihm: „Abnehmen ohne zu Hungern“. Sein langjähriges Wissen über eine gesunde Ernährungsweise und Trainingsprinzipien hat er kompakt, gut verständlich & preiswert in seinem #3PhasenProgramm gebündelt. Seit März 2015 hat Pascal bereits über 3000+ Klienten erfolgreich auf ihrem Weg zur Traumfigur begleitet. Pascal’s Traum: Auch dich für eine gesunde Ernährung & einen sportlichen Lifestyle zu motivieren!

Ernährungsplan zum Abnehmen | Gesund abnehmen ist einfach

Hallo meine lieben, heute gibt es einen neuen Beitrag zum Abnehmen und wie ihr euch euren persönlichen Ernährungsplan zum Abnehmen erstellen könnt! Ich selbst vertrete seit Anbeginn meiner „Fitnessreise“ die Meinung, dass Abnehmen ohne zu Hungern für jedermann machbar ist. So begann ich mit den ersten Versuchen mir einen Ernährungsplan zum Abnehmen zu erstellen. Frische Zutaten und vollwertige Mahlzeiten sollten die Basis bilden um auf gesundem Wege abzunehmen. Mit den Jahren konnte ich mir einiges an Wissen über eine gesunde Ernährungsweise aneignen und bündelte dieses Wissen in meinem #3PhasenProgramm leicht verständlich für jedermann 🙂 Wie ich hier vorgehe und wie du dir deinen Ernährungsplan zum Abnehmen kinderleicht selbst zusammenstellen kannst verrate ich dir in diesem Blogbeitrag.

Ernährungsplan zum Abnehmen

Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener – diese Tipps helfen dir deinen Ernährungsplan selbst zusammenzustellen. Um alles so anschaulich wie möglich zu erklären findest du beispielhafte Angaben. Dabei gebe ich dir nicht vor, was du essen sollst sondern lasse dir vollkommene Freiheit 🙂

1. Kalorienbedarf bestimmen

Wer abnehmen möchte ohne zu hungern, der sollte sich in einem leichten Kaloriendefizit befinden. Das heisst, dass die verbrauchten Kalorien höher sind als die zugeführten Kalorien. Somit muss der Körper die Fettdepots zur Energieumwandlung nutzen. Dadurch verbrennt man buchstäblich Körperfett. Um seinen Kalorienbedarf zu bestimmen kann man bspw. die Harris-Benedict-Formel verwenden wie ich es auch bei der Erstellung des #3PhasenProgramm und der Coachings mache. Nehmen wir mal an, du hast einen Leistungsumsatz von 2000 kcal (Kalorien), dann wärst du in einem leichten Defizit bei rund 1800 kcal.

Ernährungsplan zum Abnehmen

2. Makros verteilen

Die Kalorien beziehen wir aus den drei Makronährstoffen: Proteine, Fette und Kohlenhydrate. Um auf die beispielhaften 1800 kcal für unseren Ernährungsplan zum Abnehmen ohne zu Hungern zu kommen, müssen wir eine Verteilung festlegen. Hierbei sind Apps wie bspw. myfitnesspal sehr hilfreich um die Verteilung zu errechnen. Hier ebenfalls eine beispielhafte Verteilung der Kalorien und Makros:

  • 135g Proteine = 540 kcal       30% aller Kalorien
  • 40g Fette = 360 kcal       20% aller Kalorien
  • 225g Kohlenhydrate  = 900 kcal       50% aller Kalorien

Ernährungsplan zum Abnehmen

3. Lebensmittel auswählen

Abnehmen heisst nicht, dass man auf vieles verzichten muss. Ich selbst bin ein Freund der 80-20-Regel: Wenn man 80% seiner Mahlzeiten gesund und ausgewogen isst, können auch 20% davon „ungesund“ sein. Wichtig ist nur, dass man innerhalb seines Kalorienziels bleibt. Daher iss was dir schmeckt! Dennoch sollten hauptsächlich Gemüse, Früchte (ja, auch Obst!), Vollkornprodukte, fettarme tierische Produkte (als Eiweißquelle) und gesunde Fette wie aus pflanzlichen Ölen, Fisch und Nüssen auf dem Speiseplan stehen. Nach diesem Prinzip ist auch das #3PhasenProgramm aufgebaut. Wer einen Ernährungsplan zum Abnehmen ohne tierische Produkte möchte, liegt bei dem veganen Programm genau richtig.

Ernährungsplan zum Abnehmen

4. Ernährungsplan zum Abnehmen erstellen

Hast du deine Favoriten in Sachen Lebensmitteln ausgewählt geht es nun an die Erstellung des Ernährungsplans. Du kannst den Mahlzeiten verschiedene Lebensmittel zuweisen und dann mithilfe der Aufteilung von Kalorien und Makros die Portionsgröße skalieren. Als Beispiel wäre eine Verteilung von 400 kcal für das Frühstück, 500 kcal für das Mittagessen und Abendessen denkbar. So hätte man noch 400 kcal für eventuelle Snacks zur Verfügung. Solltest du noch Inspirationen für Rezepte brauchen, schau dich doch auf meinem Blog um – von gesunden Muffins, Pizza, Burger bishin zu Brownies findest du hier alles was das Herz begehrt!

Ernährungsplan zum Abnehmen

Die Kalorienberechnung und Makroverteilung sind beispielhaft und dienen der Veranschaulichung. Mit diesem Wissen kannst du dir deinen eigenen maßgeschneiderten Ernährungsplan zusammenbasteln. Wer hierbei Hilfe benötigt, dem kann ich das #3PhasenProgramm mit einem individuell auf deinen Kalorienbedarf angepassten Ernährungsplan zum Abnehmen, verschiedene Trainingspläne, Tauschtabellen für Lebensmittel, Tipps & Tricks, sowie unbegrenzten Support durch die Community 🙂

Ich hoffe, euch hat der Beitrag für den Ernährungsplan zum Abnehmen gefallen! Habt ihr noch Fragen dazu, wie ihr euch den Plan selber erstellen könnt?? – Schreibt es in die Kommentare und ich stehe euch mit Rat zur Seite!

10 Tipps zum Abnehmen

Pascal Rostetter

Pascal Rostetter, 25 Jahre, lizensierter Ernährungscoach, Blogger, Autor und Motivator. Mit dem #3PhasenProgramm setzt Pascal neue Maßstäbe im Bereich Onlinecoaching und widersetzt sich dem Hungerwahn – stattdessen heisst es bei ihm: „Abnehmen ohne zu Hungern“. Sein langjähriges Wissen über eine gesunde Ernährungsweise und Trainingsprinzipien hat er kompakt, gut verständlich & preiswert in seinem #3PhasenProgramm gebündelt. Seit März 2015 hat Pascal bereits über 3000+ Klienten erfolgreich auf ihrem Weg zur Traumfigur begleitet. Pascal’s Traum: Auch dich für eine gesunde Ernährung & einen sportlichen Lifestyle zu motivieren!