Welche Supplemente brauche ich? | Fit mit Pascal

Das Thema “ Welche Supplemente braucht man wirklich?“ ist ein häufig diskutiertes Thema, wenn es um Muskelaufbau und Abnehmen geht. Dieser Beitrag enthält eine Anzeige. Die Aussagen zum Thema Nahrungsergänzungsmitteln reichen von: „Supplemente sind unerlässlich – ohne geht gar nichts!“ bis zu: „Vollkommener Schwachsinn. Mit der richtigen Ernährung braucht man keine Supplemente!“.

Supplemente („Nahrungsergänzungsmittel“) sind laut Definition der Nahrungsergänzungsmittelverordnung (NemV): Nahrungsergänzungsmittel im Sinne dieser Verordnung ist ein Lebensmittel, das

  1. dazu bestimmt ist, die allgemeine Ernährung zu ergänzen,
  2. ein Konzentrat von Nährstoffen oder sonstigen Stoffen mit ernährungsspezifischer oder physiologischer Wirkung allein oder in Zusammensetzung darstellt und
  3. in dosierter Form, insbesondere in Form von Kapseln, Pastillen, Tabletten, Pillen und anderen ähnlichen Darreichungsformen (…)

Welche Supplemente brauche ich wirklich?

Dies gibt recht gut meine eigene Ansicht über Nahrungsergänzungsmittel wieder. Meiner Meinung nach können bestimmte Supplemente effektiv eingesetzt ein gutes Mittel um seine Ziele schneller zu erreichen, da nicht alle Mikronährstoffe/Spurenelemente in unseren Lebensmittel ausreichend vorkommen. Dennoch bin ich der Überzeugung, dass eine gesunde Ernährung genauso wichtig und man damit sich ein Großteil der Supplemente sparen kann! Je nach Art der Ernährung gibt es unterschiedliche Supplemente, welche empfehlenswert sind. Bei der Low-Carb oder Ketogenen Ernährungsweise werden viel Eiweiß und Fette aufgenommen. Es empfiehlt sich hier Kalium und ein Multivitaminpräperat zu supplementieren. Hingegen bei einer Low-Fat-Ernährung (wie bspw. beim #3PhasenProgramm) empfiehlt es sich die essentiellen Fette durch Omega 369 (Fischölkapseln) zu supplementieren.
Ich selbst ernähre mich nach dem Low-Fat-Prinzip. Anbei findet ihr die Supplemente, welche ich momentan zu mir nehme und deren Vorteile aufgelistet. Ihr findet hier alle Supplemente welche ich täglich zu mir nehme. Booster, BCAA’s etc. halte ich für weniger essentiell und sind daher nicht aufgelistet.

Welche Supplemente nehme ich?

Proteinpulver, Zink, Omega 3 und Multivitamintabletten. Für Veganer empfehle ich ein hochwertiges veganes Proteinpulver. Die Supplemente findest du alle bei Myprotein und erhältst exklusiv -15% Rabatt auf deinen gesmaten Einkauf mit dem Code: Pascal15

* Bei den hier gezeigten Produkten und Links handelt es sich um beworbene Affiliate Links. Solltet ihr über diesen Link etwas kaufen, unterstützt ihr dadurch meine Arbeit, ohne das es euch einen Cent mehr kostet.

Quelle: www.spiegel.de
Quelle: www.spiegel.de

Fischölkapseln

Vorteile:

  • Schaltet die lipolytischen Gene ein (fettverbrennende Gene)
  • Schaltet die lipogenen Gene aus (fettspeichernden Gene)
  • Entzündungshemmend und somit auch Schmerzstillend
  • Wirkt als Antidepressiva
  • Senkt den Blutdruck

Zink Supplement
Quelle: www.one2onefitness.de

Zink

Vorteile:

  • Essentielles Spurenelement
  • Wichtig für über 300 Enzyme im Körper
  • Unterstütz die Neubildung von Eiweißen und das Wachstum
  • Entzündungshemmende Eigenschaft des Zinks hilft bei Hautproblemen wie bspw. Akne
  • Zinkmangel bei rein vegetarischer/veganer Kost möglich

makro-von-pillen-und-von-kapseln-37765297
www.dreamstime.com

Multivitamine

Vorteile:

  • Erleichterung/Sicherstellung der täglichen Aufnahme an Mikronährstoffen
  • Vitamin C trägt zur Verringerung von Müdigkeit/Ermüdung bei
  • Vitamin D trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • Enthält viele wertvolle Mineralien

hqdefault
Quelle: www.youtube.com

Proteinpulver

Vorteile:

  • Versorgt den Körper schnell mit hochwertigem und essentiellem Protein
  • Für sehr viele Prozesse im Körper unverzichtbar, wie beispielsweise die Aufrechterhaltung des Immunsystems oder das Haarwachstum
  • Einfachere Gewichtsabnahmen durch erhöhte Eiweißzufuhr
  • Beschleunigt die Muskelregeneration und den Muskelaufbau

Weitere Supplemente und Empfehlungen

Dies sind meine persönlichen Favoriten und abosulten „Must-Haves“ in Sachen Nahrungsergänzungsmitteln. Alle weiteren Produkte die ich selbst nutze und empfehlen kann, nürzliche Küchenhelfer und weitere hilfreiche Fitness-Essentials findet ihr auf der Seite mit meinen persönlichen Empfehlungen (hier klicken).

Ich hoffe, mit diesem Blogbeitrag konnte ich euch das Thema Nahrungsergänzungsmittel ein bisschen näher bringen. Viele Nahrungsergänzungsmittel sind definitiv sinnvoll, andere wiederum reine Geldmacherei! Seid euch dessen bewusst, probiert aus, was euch und eurem Körper gut tut und entscheidet dann selbst, was ihr für wichtig erachtet und was nicht. Bei Fragen dazu könnt ihr mir gerne hier oder per Mail schreiben 🙂
unterschrift-euer-pascal

Pascal Rostetter

Pascal Rostetter, 25 Jahre, lizensierter Ernährungscoach, Blogger, Autor und Motivator. Mit dem #3PhasenProgramm setzt Pascal neue Maßstäbe im Bereich Onlinecoaching und widersetzt sich dem Hungerwahn – stattdessen heisst es bei ihm: „Abnehmen ohne zu Hungern“. Sein langjähriges Wissen über eine gesunde Ernährungsweise und Trainingsprinzipien hat er kompakt, gut verständlich & preiswert in seinem #3PhasenProgramm gebündelt. Seit März 2015 hat Pascal bereits über 3000+ Klienten erfolgreich auf ihrem Weg zur Traumfigur begleitet. Pascal’s Traum: Auch dich für eine gesunde Ernährung & einen sportlichen Lifestyle zu motivieren!